Die Partherapie: Spielend besser scoren

  • Tiger Oups "Die Partherapie" – Spielend besser scoren
  • Ventil Ohrello
  • Doppelmoppel Teil 4
  • Pendlergame Nr. 9 — Hanf-Ueli mischt das Pendlergame auf
  • Tiger Oups "Treppenmann 1/3"
  • Tiger Oups "Backflip"
  • Butterfly Trickshot von Golfpro Mischa Peter in Tenerife
  • Tiger Oups "Shank Killer"
  • Tiger Oups "Samurai due"
  • Tiger Oups "Barmann verliert Kontrolle, Part 3"
«
»
Amazon Price: N/A (as of 9. June 2017 13:01 – Details). Product prices and availability are accurate as of the date/time indicated and are subject to change. Any price and availability information displayed on the Amazon site at the time of purchase will apply to the purchase of this product.

Nach seinem Bestseller "Single in 365 Tagen", in welchem Frank Baumann auf heitere Art und Weise erklärt, wie man schlechter Golf spielt, legt der Single-Handicapper unter dem sinnigen Titel "Die Partherapie" eine Fortsetzung vor, die dem ersten Buch in nichts nachsteht. Auch nicht in Sachen Illustrationen, die wiederum ebenso eigenständig wie eigenhändig daherkommen. Diesmal geht es allerdings nicht darum, wie man schlechter Golf spielt, sondern darum, wie man besser scoren kann. Das Geheimnis der Partherapie liegt, so viel sei schon mal verraten, in den beiden therapeutischen Eckpfeilern, a) kein Par spielen und b) kein Doppelbogey kassieren zu wollen. Das Zauberwort heißt Bogey! "Die Partherapie" ist einerseits ein kurzweiliger Ratgeber für Golfende, die ihr Handicap in Richtung der magischen Grenze HC 18 runterspielen wollen, andererseits aber auch eine sehr amüsante Betrachtung all jener Menschen, die sich diesem komplizierten, vor allem aber wundervollen schottischen Freizeitvergnügen verschrieben haben. Ein witziges, nicht allzu ernst zu nehmendes Buch eines leidenschaftlichen Golfers, geschrieben für leidenschaftliche Golfer und solche, die es werden wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.